Mappingshow, Audimax Erlangen

Die Friedrich-Alexander Universität Erlangen-Nürnberg hat uns erneut beauftragt ein Mapping zu erstellen. Für die Amtsübergabe des Präsidentenamtes von Prof. Dr. Grüske an Prof. Dr. Hornegger wünschte sich die Hochschule eine Show, die aus dem unansehnlichen und renovierungsbedürftigen Audimax einen festlichen Raum macht. Einzige Vorgabe, in einer 3 Minuten Show, den Umbau und die vielen baulichen Veränderungen der Hochschule während der Präsidentschaft von Herrn Prof. Dr. Grüske mit seiner Vorliebe für die Musik der Beatles zu kombinieren.

Herausforderung

Zur Zeit des Projektes war das AUDIMAX Erlangen ein Sanierungsfall. Die ohnehin schon schwierige Architektur der 70er Jahre mit ihrer Holzvertäfelung war beim ersten Hinsehen nicht gerade der optimale Rahmen für eine gediegene Veranstaltung dieser Rangordnung. Sicherungsnetze hingen von der Decke um herabfallesdes Material aufzufangen. Doch genau das erwieß sich eben als Glücksfall für den Transport eines der Hauptthemen der Amtszeit von Prof.Dr. Grüske, den Umbau der Universität. Diese Idee konnte elegant vereint werden mit dem zweiten Thema, dem Umbau der Uni zu einem Hochtechnologiezentrum. Industrieroboterarme sollte die Struktur des Raumes zerlegen und neu aufbauen. So konnten wir in kurzweiligen drei Minuten wesentliche Motive die uns vorgegeben wurden in die Animation mit einbauen. Ganz nebenbei gab es noch den Wunsch des Kunden die Vorliebe des Professors für die Musik der Beatles zu berücksichtigen. Insgesamt glauben wir, und die Rückmeldungen des Publikums bestätigen das, dies in ansprechender Weise geschafft zu haben.